• Was ist ein Intercompany Agreement?

    Viele Konzerne nutzen Intercompany Agreements, um die komplexen Strukturen innerhalb des Konzerns und unter den Tochterunternehmen übersichtlich und als Ganzes zu erfassen. Doch was ist eigentlich ein Intercompany Agreement und wie kann dieser sinnvoll auch im Datenschutz eingesetzt werden? Der Begriff „Intercompany Agreement“ Der Begriff sagt noch nichts über den Inhalt aus.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 30 Leser -
  • DSGVO-Studie: Informationswirtschaft schlecht vorbereitet

    Die Mehrheit der Informationswirtschaft ist auf die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nicht vorbereitet. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW durchgeführt wurde. Befragte Unternehmen in der Informationswirtschaft Die Studie – Stand Dezember 2017 – befasste sich mit rund 700 Unternehmen ab 5 Beschäftigten ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 36 Leser -
  • WhatsApp gehört nicht an Schulen

    Kürzlich erreichte uns die Information, dass in einer Grundschule in Thüringen Eltern dazu aufgerufen wurden, den Messenger-Dienst WhatsApp zu nutzen. Andere Eltern sahen datenschutzrechtliche Probleme und baten die Aufsichtsbehörde um Überprüfung. Das Urteil: WhatsApp gehört nicht an Schulen. Einfach mal machen! Die Elternsprecherversammlung wollte die Kommunikation der Elte ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 108 Leser -
  • Meldepflichtiger Datenschutzvorfall: Tipps zum Vorgehen inkl. Muster

    Der Alptraum eines jeden Datenschutzbeauftragten: der möglicherweise meldepflichtige Datenschutzvorfall. Was ist zu tun und wie gehe ich damit um? Dieser Beitrag gibt Handlungsempfehlungen und zusätzlich eine Muster-Vorlage zum Download. Was ist überhaupt ein Datenschutzvorfall? Zu Beginn muss diese Frage geklärt sein, andernfalls ist der beste Prozess zum Umgang mit Datenschu ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 60 Leser -
  • Netzwerksicherheit: Firewall und Antivirus reichen nicht mehr

    Angriffe gegen Unternehmensnetzwerke werden häufiger und dabei immer ausgeklügelter. Es bedarf einer stabilen Infrastruktur, um diesen neuartigen Herausforderungen zu begegnen. Da Firewalls und Antivirus-Programme nicht mehr genügen, stellen wir Ihnen weitere Sicherheitslösungen vor. Fortschrittliche Sicherheitslösungen Über den Einsatz fortschrittlicher Sicherheitslösungen kö ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 40 Leser -
  • All you need is love… and some Datenschutz!

    Mittwochmorgen – und beim Blick in den App Store wird man begrüßt mit der Frage: „Hättest du mal Lust auf eine Date mit einer Taube?“ Bitte was!? Und dann geht es weiter: „Stell dir vor, du wärst der letzte Mensch auf Erden. Tauben wären die dominante Lebensform, nachdem die Vogelgrippe fast die gesamte Menschheit hinweggerafft hat.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 55 Leser -
  • E-Mails: Ist die Weiterleitung von geschäftlich zu privat erlaubt?

    Obwohl die E-Mail als tägliches Arbeitsmittel kaum mehr wegzudenken ist, gibt es zum rechtskonformen Umgang mit einem geschäftlichen E-Mail-Account immer noch große Unsicherheiten. So ist z.B. vielen Arbeitnehmern – aber auch Arbeitgebern – nicht bewusst, dass die Weiterleitung von geschäftlichen E-Mails an private Accounts rechtlich aus verschiedenen Gründen problematisch ist.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 61 Leser -
  • Facebook: Urteil stellt Datenschutzverstöße fest

    Dass die Voreinstellungen von Facebook nicht unbedingt datenschutzfreundlich sind wurde wohl schon länger vermutet. Nun hat das Landgericht Berlin in einem Urteil vom 16. Januar 2018 (Az. 16 O 341/15), das heute von der Verbraucherzentrale Bundesverband veröffentlicht wurde, genau das festgestellt: Facebooks Voreinstellungen sowie Teile der Nutzungs- und Datenschutzbedingungen ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 36 Leser -
  • GroKo und Datenschutz: Der Koalitionsvertrag unter der Lupe

    Am Mittwoch, den 07.02.2018 haben sich Union und SPD nach langen und müßigen Verhandlungsgesprächen (endlich) auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Welche Weichen darin zum Thema Datenschutz gelegt wurden, soll in diesem Artikel dargestellt werden. Was wurde zum Thema Datenschutz festgelegt? An mehreren Stellen im Koalitionsvertrag wird das Thema Datenschutz angerissen.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 64 Leser -
  • Braucht jede Arztpraxis einen Datenschutzbeauftragten?

    Ärzte bekommen intime Einsichten in das Leben ihrer Patienten. Dies ist auch nötig um richtige Diagnosen zu stellen. Ihre Erkenntnisse sind stets vertraulich zu behandeln. Brauchen Arztpraxen einen Datenschutzbeauftragten? Und was sagt die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) dazu? Besonders schützenswert: Gesundheitsdaten Das Verhältnis eines Patienten zu seinem Arzt ist im Id ...

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 102 Leser -
  • Mit Schutzklassenkonzepten zur DSGVO-Compliance

    Ein zentraler Schritt bei der Einführung der DSGVO ist die Erstellung eines „Verzeichnis aller Verarbeitungstätigkeiten“. In diesem sollen jeder Verarbeitungstätigkeit die entsprechenden technisch-organisatorischen Maßnahmen (TOMs) zugeordnet werden. Um nicht eine Vielzahl von Maßnahmenkatalogen kreieren und zuordnen zu müssen, empfiehlt sich die Einführung eines Schutzklassenkonzeptes.

    Dr. Datenschutz/ Datenschutzbeauftragter- 69 Leser -
JuraBlogs Fakten
  1. gelistet
  2. #58 im JuraBlogs Ranking
  3. 1.614 Artikel, gelesen von 142.406 Lesern
  4. 88 Leser pro Artikel
  5. 18 Artikel pro Monat
Fakten zuletzt aktualisiert: (2018-02-24 05:07:34 UTC). Frequenz der Prüfung auf neue Artikel: 15 Minuten. Artikel zuletzt aktualisiert: .
Täglich juristische Top-Meldunden
Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK